29. Jänner 2016: BLACK DOG CUBIK – das Jubiläumskonzert

Das 100. Konzert feiert der schwarze Hund im schwarzen Pferd! Logisch, oder?

„Wir starten wieder durch!!! 4 jahre Black Dog Cubik und 100 konzerte sollen gefeiert werden und alle sind eingeladen. Das ganze wird dort zelebriert wo wir uns am wohlsten fühlen, im Black Horse Inn Wels. Mit dabei ist Dominik McNeder. Alles weitere wird noch geheim gehalten, nur soviel: Wer nicht kommt verpasst was“

bd

Advertisements

9. Jänner 2016: MANITOBAN live

Nach einer erfolgreichen Tour 2015 spielen die jungen Musiker Christian Gamauf aus Loipersbach, Robbie Greig aus Edinburgh, Murray Willis stammt von der Insel Lismore und Caitlin McNeill von der Insel Colonsay wieder Locations im ganzen Land und begeistern mit der Unverfälschtheit der traditionellen schottischen Musik. Manitoban garantieren Entertainment aus Schottland: traditionelle Musik mit modernem Twist!

bl

20. 8. 2015 SATUO live

satuo
„Satu“ heißt aus dem finnischen übersetzt so viel wie Geschichte, Fabel oder Märchen. Und dieses Erzählerische
ist es auch, dass dem Ensemble seine Besonderheit verleiht: seine Geschichten verbindet eine starke
Emotionalität sowie der ganz persönliche Zugang und das intime Wechselspiel zwischen Gesang und Begleitung,
Stimme und Instrument. Ein Prinzip, dass sich nicht um Genregrenzen schert und in seiner Vielfalt die Buntheit
des Lebens wiederspiegelt: hier trifft Tango auf Folk, Jazz auf Songwriting, Soul auf Scatting. Musik ohne
künsteln, die keiner Inszenierung oder falschen Pathos bedarf.

Die ersten Satuo Konzerte gab es 2011, damals noch im Duo mit Laura Korhonen und Aron Saringer. Vier Jahre und mehr als 50 Konzerte später hat sich die Band mehrfach gewandelt und in vielerlei Hinsicht ihren Ausdruck erweitert.

Das Instrumentarium umfasst jetzt auch singende Säge, Melodika, Banjo, Schagzeug, Kontrabass und diverse
Percussioninstrumente.
So gelingt es mehr und mehr, den eigenen Stil zu pflegen, der sich auch in neuen Songs manifestiert.
Dabei verbindet sich die Schönheit und Melancholie der finnischen Musik mit der Vielseitigkeit der
Protagonisten: die Reise startet an nordischen Stränden und behandelt mit Zwischenstops in den
amerikanischen Südstaaten der 30er Jahre und einer sehr persönlichen Interpretation der „Moorsoldaten“ große
gesellschaftspolititsche Themen – während mit Songs wie „Hey Hey“ oder „Mother“ nie auf die individuelle,
persönliche Gefühlsebene des Einzelnen vergessen wird.

Aufgelockert wird das Programm durch die
kompromisslose Konfrontation unterschiedlichster Genres – da werden melancholische Folksongs mit treibenden
Balkan-Rhythmen gewürzt und finnische Kinderlieder mit spanischem Pathos geschmückt.

Satuo:
Laura Korhonen (FIN) Gesang
Aron Saringer (A) Gitarre, Gesang
Fabian Baumgartner (IT) Banjo, Gitarre, Gesang
Walter Walterson (A) Bass
Raphaela Fries (A) Schlagzeug

am 20. um 20 🙂
FREIE SPENDE

www.satuo.at

31. 7. 2015 BEETHOSENS live

beet

ab 20 Uhr

Beethosens haben die große Ehre, endlich wieder einmal in ihrem lieb gewonnenen Wohnzimmer Lärm zu machen. Wenn das Wetter mitspielt, gehen sie sogar raus in den Garten spielen.
Oiso, gebt dem Wirten eures Vertrauens die Ehre, und so nebenbei wird noch edles, altbekanntes Liedgut zum Vortrage gebracht – vielleicht auch was neues, man weiß ja nie so genau bei diesen alten Haudegen 🙂