black horse inn

29. Jänner 2016: BLACK DOG CUBIK – das Jubiläumskonzert

Das 100. Konzert feiert der schwarze Hund im schwarzen Pferd! Logisch, oder?

„Wir starten wieder durch!!! 4 jahre Black Dog Cubik und 100 konzerte sollen gefeiert werden und alle sind eingeladen. Das ganze wird dort zelebriert wo wir uns am wohlsten fühlen, im Black Horse Inn Wels. Mit dabei ist Dominik McNeder. Alles weitere wird noch geheim gehalten, nur soviel: Wer nicht kommt verpasst was“

bd

31. 7. 2015 BEETHOSENS live

beet

ab 20 Uhr

Beethosens haben die große Ehre, endlich wieder einmal in ihrem lieb gewonnenen Wohnzimmer Lärm zu machen. Wenn das Wetter mitspielt, gehen sie sogar raus in den Garten spielen.
Oiso, gebt dem Wirten eures Vertrauens die Ehre, und so nebenbei wird noch edles, altbekanntes Liedgut zum Vortrage gebracht – vielleicht auch was neues, man weiß ja nie so genau bei diesen alten Haudegen 🙂

17. MAI ´14: DAISY O`HARA live

Daisy O’Hara serviert sanfte Celloklänge und feine Klavierpassagen, dazu rhythmischen Gitarrensound, groovige Baselines, charmante Akkordeonklänge und vielseitige Cajon-Beats. Dabei scheut die Band auch nicht davor zurück, das eine oder andere Geheimnis des Glücks einzuschenken – garniert mit wundersamen Geschichten, die das Leben schreibt. „Ist das Glas halb voll, oder halb leer“, mag der Verstand fragen. „Jeden Schluck genießen“, flüstert das Herz.Bild

Hörst und guckst du rein: http://www.daisyohara.com

EINTRITT FREI (Spenden erbeten)

 

5. 3. 2014: THE ONE AND ONLY

THE ONE AND ONLY – das ist ein Bandprojekt aus Klagenfurt in Kärnten, Österreich das seit 8. Mai 2009 besteht.

 4 Jahre sind seit diesem Tag vergangen. Konzerte in ganz Österreich und das Einsetzen von rhytmischen Elementen wie Basedrum oder Tambourine machen die Konzerte von TOAO zu einer einzigartigen One-Man-Show.

Supportslots für Julian le Play, Bilderbuch, Kreisky oder Blackout Problems(D) prägen auch den Musikstil des Musikers. Elemente aus dem Singer/Songwriter-Bereich finden sich in den Liedern genauso wieder, wie Rock, Pop, Folk oder Punk.

 „Als Einzelkünstler mit Gitarre wird man immer als „Liebesliedsänger“ abgestempelt. Diesem Vorurteil möchte ich entgegenwirken“, so der Musiker.

http://theoneandonly-music.jimdo.com/